Meditation

Ziel der Meditation ist es, den Geist, die Gedanken und Gefühle zur Ruhe zu bringen.

Durch Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen findet in der Meditation ein Rückzug von äusseren Sinnesreizen statt, der es erlaubt Gedankenströme und innere Gespräche loszulassen und das Umherschweifen des Geistes zu beruhigen. Der meditative Zustand ist ein Erleben des wachen In-sich-Ruhens und der Erfahrung des Jetzt.

In der Meditation ist der Geist wach, klar und entspannt. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf die innere Wahrnehmung. In der Konzentration auf das tiefste Innere dringt der Meditierende ins Zentrum des Bewusstseins vor und kommt so seiner individuellen Persönlichkeit nahe. Als Folge der geistigen Klarheit fördert die Meditation das Ausschöpfen des ureigenen Potentials und der Kreativität, die Intuition wird geschult und neue Perspektiven können sich eröffnen. 

Durch die körperliche und geistige Entspannung stellt sich eine zunehmende Ausgeglichenheit und Gelassenheit ein, welche wiederum die Widerstandsfähigkeit gegen Stress und andere negative Belastungen erhöht.

 

Aktuelle Meditations-Kurse finden Sie hier.